Dr. Jessica Schneider

Praxis für Psychotherapie, Beratung & Coaching, Supervision

Veröffentlichungen (Auszug)

Lutz, R., Herbst, M., Iffland, P. & Schneider, J. (1998). Möglichkeiten der Operationalisierung des Kohärenzgefühls von Antonovsky und deren theoretische Implikationen. In: Margraf, J., Siegrist, J. & Neumer, S. (Hrsg.). Gesundheits- oder Krankheitstheorie? Saluto- versus pathogenetische Ansätze im Gesundheitswesen. Berlin: Springer. S. 171-185.

Lutz, R. & Schneider, J. (1998). How an author of tests limitates the measurable success of therapy. DRV-Schriften, Band 10. Frankfurt: VDR. S. 24

Lutz, R. & Schneider, J. (1999). Wirksamkeit stationärer Schmerztherapie - Wie effektiv ist die Schmerztherapie in der Edertal Klinik, Bad Wildungen und von welchen Bedingungen ist der Therapieerfolg abhängig ? Der Schmerz 1999, Suppl. 1, S. 89.

Lutz, R. & Schneider, J. (1999). Kurz- und langfristige Effekte der stationären Schmerztherapie in der Edertal Klinik. In: Bassler, M. (Hrsg.). Leitlinien zur stationären Psychotherapie - Pro und Contra. Gießen: Psychosozial-Verlag. S. 233-242.

Lutz, R., Schneider, J. & Süß, W. (1999). Effekte stationärer Schmerztherapie - Erste Ergebnisse des BfA-Forschungsprojektes in der Edertal Klinik. DRV-Schriften, Band 12. Frankfurt: VDR. S. 279-281.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). Effekte der stationären Schmerztherapie in der Edertal Klinik - Einfluss von Rentenbedürftigkeit und Therapiemotivation. DRV-Schriften, Band 20. Frankfurt: VDR. S. 262-264.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). Langfristige Effekte der stationären Schmerztherapie in der Edertal Klinik - Einfluß von Rentenbedürftigkeit und Rentenbezug. DRV-Schriften, Band 20. Frankfurt: VDR. S. 253-255.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). Euthyme Therapie in der Behandlung von Schmerzpatienten. In: Hasenbring, M., Frettlöh, J. & Schaub, C. (Hrsg.) Prävention der Schmerzchronifizierung - Zwischen Utopie und Hoffnung. Berlin: Pabst Science Publishers. S. 54.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). 6-Monats-Katamnese im Schmerzprojekt der Edertal Klinik - Einfluß von Rentenbedürftigkeit und Therapiemotivation auf die langfristigen Therapieerfolge. In: Hasenbring, M., Frettlöh, J. & Schaub, C. (Hrsg.) Prävention der Schmerzchronifizierung - Zwischen Utopie und Hoffnung. Berlin: Pabst Science Publishers. S. 55-56.

Schneider, J. (2005). Selbstwirksamkeit bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung - Einfluss auf Schmerzbewältigung und Beeinträchtigung. Verhaltenstherapie 2005, 15, Suppl.1: 2-42.

Schneider, J. & Michalak, U. (2005). Selbstwirksamkeit und Schmerzbewältigung bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung. Der Schmerz 2005, 19, Suppl. 1: S. 1-131.

Schneider, J. (2006). Zusammenhang zwischen Selbstwirksamkeitserwartungen und sozialmedizinischem Status bei Patienten mit anhaltender somatoformer Schmerzstörung (ICD-10: F45.4). Rehabilitation, 45: 110-117.

Schneider, J. & Rief, W. (2007). Selbstwirksamkeitserwartungen und Therapieerfolg bei Patienten mit anhaltender somatoformer Schmerzstörung. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie.

Schneider, J. & Michalak, U. (2006). Schmerzakzeptanz und sozialmedizinischer Status. Der Schmerz, 20, Suppl. 1: S. 107-108.

Schneider, J. (2006). Schmerzakzeptanz und sozialmedizinischer Status. MedReport, 50.

Schneider, J. (2007). Schmerzakzeptanz und sozialmedizinischer Status. Der Schmerz, 21, Suppl. 1: S. 130.

Schneider, J. (2007). Verbessern Therapieerfolge die Selbstwirksamkeitserwartungen bei Patienten mit somatoformer Schmerzstörung? Der Schmerz, 21, Suppl. 1: S. 133-134.

Schneider, J. (2007). Arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung (ICD-10: F45.4). Der Schmerz, 21, Suppl. 1: S. 129.

Schneider, J. (2008). Selbstwirksamkeit stärken - aus der Praxis für die Praxis. Der Schmerz, 22, Suppl. 2: S. 167-168.

Schneider, J. (2008). Einfluss der Selbstwirksamkeit auf Schmerzbewältigung und Beeinträchtigung. Der Schmerz, 22, Suppl. 2: S. 168.

Schneider, J. (2008). Merkmale der deutschen Fassung des Chronic Pain Acceptance Questionaire (CPAQ-D) in einer Stichprobe von Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung. Der Schmerz, 22, Suppl. 2: S. 167.

Schneider, J. (2008). Zusammenhang von subjektiver Sozialmedizin mit Schmerzakzeptanz und Selbstwirksamkeit. Der Schmerz, 22, Suppl. 2: S. 168-169.

Vorträge und Seminare (Auszug)

Lutz, R. & Schneider, J. (1998). How an author of tests limitates the measurable success of therapy. Vortrag auf dem 6. European Congress on Research in Rehabilitation, Berlin.

Lutz, R. & Schneider, J. (1999). Das Schmerzprojekt in der Edertal Klinik – Zwischenergebnisse. Vortrag auf dem Forum Rehabilitation, Hamburg.

Lutz, R. & Schneider, J. (1999). Kurz- und langfristige Effekte der stationären Schmerztherapie in der Edertal Klinik. Vortrag auf der 12. Mainzer Werkstatt: Empirische Forschung über Stationäre Psychotherapie, Mainz.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). Langfristige Effekte der stationären Schmerztherapie in der Edertal Klinik - Einfluß von Rentenbedürftigkeit und Rentenbezug. Vortrag auf dem 9. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Würzburg.

Lutz, R. & Schneider, J. (2000). 6-Monats-Katamnese im Schmerzprojekt der Edertal Klinik - Einfluß von Rentenbedürftigkeit und Therapiemotivation auf die langfristigen Therapieerfolge. Vortrag auf dem 2. Kongreß der DGPSF, Bochum.

Schneider, J. (2000). Effekte stationärer Schmerztherapie. Workshop in der Klinik Buching, Halblech.

Lutz, R. & Schneider, J. (2001). Ergebnisse des BfA-Schmerzprojektes in der Edertal Klinik. Vortrag auf der Fachtagung ' Stationäre Schmerztherapie', Bad Wildungen.

Schneider, J. (2001). Von der Planung zur Praxis - Probleme bei der Umsetzung des Forschungsprojektes in die klinische Realität der Edertal Klinik. Vortrag auf der Fachtagung ' Stationäre Schmerztherapie', Bad Wildungen.

Michalak, U. & Schneider, J. (2003). Indikationsstellung, Therapieverfahren und Katamneseergebnisse medizinischer Reha-Maßnahmen bei chronischen Schmerzpatienten. Vortrag auf der 12. Fortbildungstagung für Sozialmedizin, Bad Wildungen.

Schneider, J. (2005). Selbstwirksamkeit bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung - Einfluss auf Schmerzbewältigung und Beeinträchtigung. Vortrag auf dem 10. Kongress der DGVM und DÄVT: Freier Wille und biologische Regulation, München.

Schneider, J. (2005). Chronischer Schmerz im Kontext von Familie und Partnerschaft. Seminar bei der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Marburg.

Schneider, J. (2005). Chronischer Schmerz: Einfluss auf Familie, Freunde und Partnerschaft. Seminar bei der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Marburg.

Schneider, J. (2006). Stress und chronischer Schmerz. Seminar bei der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Marburg.

Schneider, J. (2006). Arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung (ICD-10: F45.4). Vortrag auf dem 15. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Bayreuth.

Schneider, J. (2006). Die letzten 7 Jahre: Klinik, Forschung, Praxis. Vortrag auf der 20-Jahr-Feier der Edertal-Kliniken, Bad Wildungen.

Schneider , J. & Michalak, U. (2007). Verbessern Therapieerfolge die Selbstwirksamkeitserwartungen bei Patienten mit somatoformer Schmerzstörung? Vortrag auf dem DGVM - Kongress, München.

Schneider, J. & Michalak, U. (2007). Probleme mit der Arbeitswelt - Zunehmend ein Thema für Patienten? Vortrag auf dem 16. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Berlin.

Schneider, J. (2007). Schmerzakzeptanz und Sozialmedizin. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPSF, Mainz.

Schneider, J. (2008). Stressfrei Leben!? Vortrag auf den Kassler Gesundheitstagen.

Schneider, J. (2008). Chronischer Schmerz und Stress. Vortrag auf dem 1. Fuldaer Schmerztag, Fulda.

Schneider, J. (2008). Selbstwirksamkeit stärken: wie und warum. Vortrag auf den 2. Internationalen Schmerzpsychotherapietagen der DGPSF, Nottwil (Schweiz).

Schneider, J. (2009). Merkmale der deutschen Fassung des Chronic Pain Acceptance Questionaire (CPAQ-D) in einer Stichprobe von Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung. Vortrag auf dem 18. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Münster.

Schneider, J. (2009). Zusammenhang von subjektiver Sozialmedizin mit Schmerzakzeptanz und Selbstwirksamkeit. Vortrag auf dem 18. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Münster.

Schneider, J. (2009). Stress, Angst und Schmerz. Vortrag bei der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Fulda.

Schneider, J. (2009). Stress lass nach! Vortrag auf den Kassler Gesundheitstagen.

Schneider, J. (2009). Einfluss der Selbstwirksamkeit auf Schmerzbewältigung und Beeinträchtigung. Vortrag auf dem 18. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Münster.

Schneider, J. (2009). Selbstwirksamkeit stärken - Warum und wie? Vortrag auf dem Deutschen Schmerzkongress, Berlin.

Schneider, J. (2010). Arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster bei Patienten mit Somatoformer Schmerzstörung (ICD-10: F45.4). Vortrag auf der 12. Jahrestagung der DGPSF, Essen.